Helicobacter - Atemtest

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Mit Hilfes des Helicobacter pylori-Atemtest kann ein Arzt feststellen, ob sich im Magen des Patienten Helicobacter pylori-Bakterien befinden.

Nebenwirkung sind bei diesem Test keine bekannt; er ist schnell und unproblematisch durchzuführen und dauert ungefähr 30 Minuten. Auch nach dem Test sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, der Alltag kann wie gewohnt gestaltet werden.

Wie funktioniert der Helicobacter Atemtest?

Helicobacter pylori-Bakterien spalten Harnstoffe. Dadurch ist es möglich, dieses Bakterium durch einen Atemtest nachzuweisen.

Verlauf

In einem zeitlichen Abstand von ungefähr 30 Minuten werden 2 Atemproben entnommen. Die erste Atemprobe wird aus der ganz normalen Atemluft des Patienten entnommen, der zur Untersuchung nüchtern erscheinen muss und auch, wenn möglich, wenig bis gar nichts getrunken haben sollte (mindestens 8 Stunden vor dem Untersuchungstermin).

Vor Entnahme der zweiten Atemprobe wird dem Patienten ein Getränk gereicht, dass 75 mg 13C-Harnstoff enthält. Wird nun der Harnstoff durch das Helicobacter pylori-Bakterium gespalten, lässt sich dies in der Atemprobe nachweisen. Der Patient atmen nun in einen Behälter aus, in dem die Atemlust aufgefangen wird.

Vorbereitung

Um sich auf einen Helicobacter Atemtest vorzubereiten, gibt es wenig längerfristig zu berücksichtigen. Die alltäglichen Verhaltensweisen können beibehalten werden, nur sollte 2 Wochen vor dem Test kein Antibiotikum eingenommen werden. Ebenfalls sollt auf die Einnahme von Protonenpumphemmern und H2-Blockern verzichtet werden. Am Vortag sollte auf den Genuss von Sojaprodukten und Maisprodukten verzichtet werden. 8 Stunden vor dem Test darf keine Nahrung mehr aufgenommen werden, Getränke (stilles Wasser, Tee und schwarzer Kaffee) sind bis 22:30 Uhr am Vortage erlaubt, kohlensäurehaltige und alkoholische Getränke sind jedoch tabu.

Am Untersuchungstag sollte neben der Nahrungsaufnahme auch auf das Rauchen, Trinken und das Kauen von Kaugummi verzichtet werden.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie doch einfach meinen kostenlosen Praxis-Newsletter an:

Die Auswertung

Die Auswertung der Proben erfolgt in einem Laboratorium und in der Regel liegt das Ergebnis nach 2-3 Tagen vor. Mit diesem kann der Befund dann besprochen und die notwendige Therapie eingeleitet werden.

Ausführlicher zur Therapie schreibe ich im Beitrag: http://www.naturheilt.com/Inhalt/Helicobacter.htm

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter von Rene Gräber

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 18.7.2013 aktualisiert.