Brüchige Nägel

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Die Nägel schützen die empfindlichen Finger- und Zehenspitzen. Entgegen einem weit verbreiteten Vorurteil ist der Kalzium- und Mineralgehalt der Nägel sehr gering. Sie sind nicht aus Mineralstoffen aufgebaut, sondern aus Keratin (Sonderform des Proteins mit viel Schwefel).

Abnormal brüchige Nägel können bei zu häufigem Kontakt der Hände mit Reinigungsmitteln, Seifen oder Nagellackentferner (=chemische Einwirkung) oder bei zu starker mechanischer Beanspruchung (z.B. starkes Zurückschieben der Nagelhaut, Verletzungen, Computertastatur) vorkommen. Hierbei spaltet sich die Nagelplatte häufig parallel zur Nageloberfläche in mehrere Schichten auf (=Onychoschisis).

Daneben kommt es auch bei Grunderkrankungen des gesamten Organismus zu Nagelerkrankungen mit brüchigen Nägeln.

Splittern brüchige Nägel in Längsrichtung auf (=Onychorrhexis) können ein Vitaminmangel oder Mineralstoffmangel (vor allem Eisen, Calcium und Biotin), eine allgemeine Mangelernährung (z.B. bei Magersucht=Anorexia nervosa) oder in seltenen Fällen eine Schilddrüsenüberfunktion (=Hyperthyreose) die Ursache sein.

Auch bestimmte Nervenerkrankungen (vor allem Neuropathie bei Diabetes mellitus) und Durchblutungsstörungen können eine Ursache für brüchige Nägel sein.

siehe auch: Nagelprobleme - Nageldiagnose -Nagelpilz - Nagelbettentzündung - Hautprobleme

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie doch einfach meinen kostenlosen Praxis-Newsletter an:

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter von Heilpraktiker René Gräber

Im Folgenden finden Sie naturheilkundliche und Alternative Therapieverfahren, die bei brüchigen Nägeln helfen können.

Nägel sind porös und müssen atmen können. Nagellacke und im Nagelstudio eigens aufgeklebte Nägel machen die echten Nägel weich und infektionsanfällig.

Leiden Sie unter brüchigen Nägeln, so sollten Sie sie möglichst kurz halten. Denn je länger die Fingernägel werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie absplittern.

Für das Kürzen von Finger- und Zehennägel verwenden Sie am besten eine Nagelfeile. Nagelknipser und Nagelzangen verstärken das Absplittern nur zusätzlich. Auch von Scheren ist bei brüchigen Nägeln eher abzuraten.

Halten Sie die Feile immer parallel zum Nagelrand und nicht schräg. An den Seiten sollten Sie ganz leicht im rechten Winkel feilen und dabei nur minimal unter den Nagel gehen. Feilen Sie immer nur in eine Richtung, um dem Absplittern der Nägel vorzubeugen. Am besten ist es, immer vom Rand in die Mitte zu feilen.

Beim Reinigen der Nagelunterseite sollten Sie keine spitzen Gegenstände benutzen, da die den Nagel brüchig machen. Auch kann dies zu einem Pilzbefall führen. Weiche Bürsten sind bestens zum Reinigen geeignet.

Ernährung Ernähren Sie sich mineralstoffreicher: Essen Sie zum Beispiel täglich zwei Esslöffel Braunhirse (z.B. im Müsli, Saft). Hier ist sehr mineralstoffreich, sollte aber im Rohzustand gegessen werden. Es ist somit wertvoll für Gelenke, Knochen, Bänder, Haut, Haare und Nägel.

Orthomolekular-Medizin

 

Vitamin-B-Komplex: ein Mangel führt zu brüchigen Nägeln. Biotin (Vitamin B7) gilt beispielsweise als sehr wirkungsvoll, um brüchigen Nägeln vorzubeugen.

Vitamin C: 500 mg; Vitamin C kann die Nägel stärken

Kalzium 600 mg: Kann die Nägel stärken

Zink 30 mg: Kann weiße Flecken auf den Nägeln beseitigen.

Eisen 10 mg: Am besten als Teil eines Multi-Mineral-Präparates. Chronischer Eisenmangel führt zu schwachen, flachen und nach oben verdrehten Nägeln.

L-Cystein 500 mg: Liefert Schwefel, der für starke Nägel erforderlich ist.

hochwertiges Proteinpulver: 10 - 20 g; in Form von niedermolekularem Protein oder Primärhefe.
Siliziumhaltige Kieselsäure schützt brüchige Nägel, allerdings oft erst nach einigen Monaten regelmäßiger Anwendung.

Säure-Basen-Haushalt

Der Säure-Basen-Haushalt und das Thema "Übersäuerung" kann bei vielen akuten und
chronischen Beschwerden eine Rolle spielen.

 

Schüssler-Salze

siehe auch: Nagelprobleme

Pflanzenheilkunde Regelmäßig aufgetragene rückfettende Nagelöle halten die Nägel geschmeidig. Bewährt hat sich reines Aprikosenöl.

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter von Heilpraktiker René Gräber

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 6.9.2012 aktualisiert.