Mucokehl

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen einen Überblick über die Einsatzgebiete von Mucokehl geben. Denn: eine Indikation darf wohl von den Herstellern homöopathischer Mittel nicht mehr angegeben werden.

Also: Mucokehl ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel aus dem Hause Sanum-Kehlbeck.

Mucokehl enthält den homöopathisch aufbereiteten Schimmelpilz Mucor racemosus in der Potenz D5, D6 oder auch D7. Mucokehl ist in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich.

Mucokehl D5 TropfenHierzu zählen Tropfen, Hartkapseln, Ampullen, Zäpfchen, Augentropfen oder eine Salbe. Die meist verordnete Variante sind die Mucokehl D5 Tropfen, die geeignet sind zum Einnehmen, Einreiben oder Inhalieren.

Sanum-Pilzmittel wie Mucokehl D5 werden regulierend eingesetzt. Hier kommt der Begriff Endobiose ins Spiel. Nach Prof. Enderlein ist darunter die Symbiose, also das Zusammenleben und Kommunizieren verschiedener Arten von Organismen im Wirtsorganismus, zu verstehen.
Bei der Entstehung von Krankheiten werden in diesen Endobionten schädliche Stoffwechselprodukte freigesetzt, die im menschlichen Körper eine Milieuveränderung bewirken die auch einher gehen mit einer einer Störung des Säure-Basen-Gleichgewichts. In der Folge entwickelt sich der Endobiont weiter zum Bakterium.

Mithilfe der Dunkelfeldmikroskopie konnte Prof. Enderlein den Entwicklungsprozess der Endobionten nachweisen und dokumentieren. Die pathologische Veränderung des Endobionten ist laut seiner Forschung verantwortlich für die Entstehung der meisten Zivilisationskrankheiten.

Auf der Grundlage dieser Forschungen von Prof. Enderlein entstanden die Präparate der Firma Sanum-Kehlbeck. Durch ihre homöopathische Aufbereitung sollen sie den Körper bei der Regulation und Regeneration unterstützen, indem sie die schädigenden Substanzen abbauen. Denn erst wenn die schädlichen Substanzen eliminiert sind, könne eine Heilung des Organismus stattfinden.

Das Mucokehl D5 stellt das zentrale Mittel in der SANUM Therapie dar und wird auch gerne in der Kombination mit Nigersan eingesetzt. Auf keinen Fall sollte es mit Notakehl kombiniert werden, da dann die Wirkung beeinträchtigt wird oder sich die beiden Mittel sogar neutralisieren können.

Die therapeutischen Ansätze für den Einsatz von Mucokehl D5 (auch in der Kombination mit Nigersan) sind wie folgt:

Alle Krankheiten, die mit Störungen des Blutes und des Kreislaufsystems in Zusammenhang stehen. Gerne handelt es sich um den körperlich eher fülligen Patienten, der zu viel tierisches Eiweiß zu sich nimmt und konstitutionell dem Lebertyp zugeordnet wird.

Die entstauende Therapie mit Mucokehl D5 kann daher eingesetzt werden bei Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck, Blutarmut, Thrombose, Embolie, Herzinfarkt, transitorisch ischämischen Attacken (TIA) und apoplektischem Insult, Venenleiden, Krampfadern, Hämorrhoiden, Wunden jeglicher Art, Blutungsneigung, Geschwüre am Fuß und Unterschenkelgeschwüre (Ulcus crusis), Zwölffingerdarmgeschwür und Magengeschwür, Hörsturz, Tinnitus und Glaukom.

Gemeinsam mit Nigersan kommt Mucokehl D5 bei diesem Konstitutionstyp traditionell bei allen Myomen und Schilddrüsenerkrankungen zum Einsatz.

Wenden wir uns einer weiteren Konstitution zu, die für den Einsatz von Mucokehl D5 prädestiniert ist: die tuberkulinische Konstitution. Hierbei handelt es sich um den degenerativen Typ, der den schlanken und feingliedrigen Körperbau eines Asthenikers besitzt und den Empfindsamkeit sowie Geradlinigkeit prägen.

Die ausleitende Therapie mit Mucokehl D5 kann hier eingesetzt werden bei Paratuberkulose, Lungenerkrankungen, Bronchitis, Asthma, Arthrose, Rheuma, Morbus Bechterew, Knochererkrankungen, Zysten, Warzenbildung, Lymphknotenerkrankungen, Lupus Erythematodes, Erkrankungen des Urogenitaltraktes, der Ovarien, des Uterus oder der Prostata sowie bei Endometriose, chronischer Pankreasentzündung, multipler Sklerose, Hauterkrankungen wie Akne und Ekzeme, sowie bei Mittelohrentzündung und gutartigen Geschwulsten.

Gemeinsam mit Nigersan kommt Mucokehl D5 bei diesem Konstitutionstyp zur Behandlung der folgenden Erkrankungen in Betracht: bösartige Geschwulste und Augenentzündungen.

Mit Mucokehl D5 hat der Therapeut ein sehr vielseitig einsetzbares Präparat zur Hand - immer wenn der Verdacht auf eine Endobiose besteht, ist Mucokehl D5 das Mittel der Wahl.

Eine mögliche Anwendung oder empfehlenswerte Dosierung besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie doch einfach meinen kostenlosen Praxis-Newsletter an:

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 12.05.2015 aktualisiert

 

 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Facebook zu folgen

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Xing zu folgen

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Twitter zu folgen

Klicken Sie HIER um mir per Email Newsletter zu folgen

 


Medikamentengruppen