Albuminurie (Eiweiß im Urin)

Albumin ist ein wichtiges Körpereiweiß, das in der Leber gebildet wird. Man kann den Albumingehalt des Urins mit Hilfe eines Teststreifens oder im Labor bestimmen, um Rückschlüsse auf die Nierenfunktion zu ziehen. Wenn der Albuminwert im Urin zu hoch ist (>20 mg/l) spricht man von der Mikroalbuminurie.

von: Rene Gräber, Heilpraktiker und Gesundheitspädagoge

Sie tritt bei bestehenden Schäden der Nieren auf, durch Entzündungen, Diabetes, lange bestehenden Bluthochdruck oder Amyloidose. Die Mikroalbuminurie ist ein typisches Frühsymptom der diabetischen und der hypertensiven Nephropathie (Nierenschaden durch Diabetes bzw. Bluthochdruck).

Bei Frauen kann eine geringe Erhöhung der Urinproteine durch den vaginalen Fluor bedingt sein.

Wenn die Erhöhung nur am Tage besteht und nicht im Nachturin (unterschiedliche Messungen nötig), handelt es sich meist um eine orthostatische Albuminurie, die ein meist harmloser Befund ist.

Von einer Makroalbuminurie spricht man, wenn der Albumingehlat im Urin über 200 mg/l liegt. Diese zeigt einen länger bestehenden und stärker gewordenen Nierenschaden an (auch nephrotisches Syndrom).

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter von Heilpraktiker René Gräber

Im Folgenden finden Sie naturheilkundliche und Alternative Therapieverfahren, die bei Albuminurie in Frage kommen können.

Ernährung

Jedes Jahr kommt mindestens eine neue Diät auf den Markt. Warum? Weil keine hält, was sie verspricht. Es gibt aber eine Kostform (keine Diät!), die seit 30 Jahren besteht. Warum? Weil sie tatsächlich funktioniert. Es ist die Schaub-Kost, die der Verfasser selbst seit Jahren befolgt.

Heilpflanzen Bärentraube, Habichtskraut, Schachtelhalm, Berufskraut, Birke, Heide
Säure-Basen-Haushalt

Der Säure-Basen-Haushalt und das Thema "Übersäuerung" kann bei vielen akuten und chronischen Beschwerden eine Rolle spielen.

Schüssler-Salze Calcium phosphoricum Nr. 2

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 9.8.2012 aktualisiert.

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter von Heilpraktiker René Gräber

 

Ich halte mich an diese strengen Richtlinien für E-Mail Versand.

Sie wollen mehr zum Newsletter von Heilpraktiker Gräber wissen? Dann KLICKEN SIE HIER