Firma Phönix Laboratorium GmbH

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Die Firma Phönix ist ein Hersteller und Vertreiber von biologischen Arzneimitteln. Sie besteht inzwischen schon seit 1925. Gegründet wurde die Firma von Conrad Johann Glückselig, ein Naturheilkundiger und Chemiker, der sich der Spagyrik verschrieben hatte. Ein wesentlicher Bestandteil der spagyrischen Herstellung von Arzneimitteln ist der Destillationsprozess, der verschiedene Formen annehmen kann (Rückflussdestillation, Mehrfachdestillation usw.). Laut Aussage der Firma produziert Phönix 26 spagyrische und über 60 homöopathische Präparate.

Daneben hat die Firma, begleitend zu den eigenen Produkten, ein Phönix-Ausleitungskonzept und ein Phönix-Aufbaukonzept. Seit dem Jahr 2003 existiert eine weitere Produktreihe der Marke „Kalantol“, die im Wesentlichen Körperpflegeprodukte beinhaltet.

Die Firma hat ihren Sitz in Bondorf im Schwarzwald und beschäftigt ca. 30 Mitarbeiter. Ihre Produkte werden nicht nur in Deutschland vertrieben, sondern auch in 6 weiteren europäischen Ländern und sogar über Partnerfirmen in Kanada.

Laut Firmenphilosophie sieht sich die Firma als Bewahrer der „klassischen Tradition der Spagyrik“. Die Herstellungsverfahren entsprechend weitestgehend den Anforderungen der Homöopathie und werden auch vom Deutschen Homöopathischen Arzneibuch geführt (Vorschriften 54a und 54b – spag. Glückselig und 54c – Glückselig).

Im Laufe der Jahre wurden neben der Homöopathie und der biologischen Medizin Komplexarzneimittel ins Sortiment mit aufgenommen. In diesem Zusammenhang dann wurden die verschiedenen Anwendungskonzepte entwickelt, die einen gezielten Einsatz der vertriebenen Arzneimittel ermöglichten.

Das Phönix-Ausleitungskonzept ist das älteste aller angebotenen Konzepte. Die Webseite der Firma empfiehlt, während der Ausleitung so wenig Schadstoffe wie möglich zu sich zu nehmen. Das heißt in der Praxis, dass man auf jede Form von Genussmitteln verzichten sollte.

Dazu zählen dann im Besonderen die Nahrungsmittel mit einem hohen Zuckergehalt. Getränke mit hohem Zuckergehalt, wie Limonaden, sollten auch vermieden werden. Statt dessen sei der Verzehr von Salaten, Rohkost, Gemüse, statt Mehlspeisen und Fett zu empfehlen. Das Ausleitungskonzept sieht für die Zeit der Anwendung eine vermehrte Flüssigkeitsaufnahme vor. Hier sind stille Mineralwasser oder Kräutertees zu bevorzugen. Ausreichend Schlaf und eine „ausgeglichene Lebensweise“ begünstigen die körpereigene Entgiftung und verbessern das Wohlbefinden.

Falls man am Phönix-Ausleitungskonzept interessiert ist – mehr Informationen dazu gibt es, laut Firma, in jeder Apotheke.

Die Produktpalette Arzneimittel ist, wie bereits erwähnt, recht umfangreich. Hier eine einfache Aufzählung, unterteilt nach firmeneigenen Kategorien. Bei allen Kategorien steht der Hinweis, dass die Arzneimittel nach HAB (Homöopathisches Arzneibuch) hergestellt werden.

Die Präparate sind alle apothekenpflichtig, aber rezeptfrei:

Spagyrische Mineralsalz-Destillate

  • Nr. 1 Calcium fluoratum D6 spag. Glückselig
  • Nr. 2 Calcium phosphoricum D6 spag. Glückselig
  • Nr. 3 Ferrum phosphoricum D6 spag. Glückselig
  • Nr. 4 Kalium chloratum D6 spag. Glückselig
  • Nr. 5 Kalium phosphoricum D6 spag. Glückselig
  • Nr. 6 Kalium sulfuricum D6 spag. Glückselig
  • Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 spag. Glückselig
  • Nr. 8 Natrium chloratum D6 spag. Glückselig
  • Nr. 9 Natrium phosphoricum D6 spag. Glückselig
  • Nr. 10 Natrium sulfuricum D6 spag. Glückselig
  • Nr. 11 Silicea D6 spag. Glückselig
  • Nr. 12 Calcium sulfuricum D6 spag. Glückselig

Spagyrisch-homöopathische Liquida (Tropfen zum Einnehmen)

  • PHÖNIX Antimonium spag.
  • PHÖNIX Argentum spag.
  • PHÖNIX Arnica spag.
  • PHÖNIX Arsenicum spag.
  • PHÖNIX Aspidium spag.
  • PHÖNIX Aurum spag.
  • PHÖNIX Calcium phosphoricum spag.
  • PHÖNIX Camphora spag.
  • PHÖNIX Cimicifuga spag.
  • PHÖNIX Cyclamen spag.
  • PHÖNIX Ferrum spag.
  • PHÖNIX Hydrargyrum spag.
  • PHÖNIX Jodum spag.
  • PHÖNIX Kalium nitricum spag.
  • PHÖNIX Kaolinum spag.
  • PHÖNIX Plumbum spag.
  • PHÖNIX Rosmarinus spag.
  • PHÖNIX Silybum spag.
  • PHÖNIX Solidago spag.
  • PHÖNIX Spongia spag.
  • PHÖNIX Stellaria spag.
  • PHÖNIX Tartarus spag.
  • PHÖNIX Thuja-Lachesis spag.
  • PHÖNIX Urtica-Arsenicum spag.
  • PHÖNIX Valeriana spag.
  • PHÖNIX Zincum spag.

Homöopathische Liquida (Tropfen zum Einnehmen)

  • phöno Gripp
  • phöno Uren
  • phöno Ven

Homöopathische Globuli (Streukügelchen)

  • Acidum nitricum S Phcp
  • Aralia S Phcp
  • Aurum jodatum Phcp
  • Calcium sulfuricum Phcp
  • Chelidonium Phcp
  • Cocculus S Phcp
  • Drosera Phcp
  • Dulcamara S Phcp
  • Ferrum phosphoricum S Phcp
  • Gelsemium Phcp
  • Kalium bichromicum Phcp
  • Lobelia Phcp
  • Lycopodium Phcp
  • Magnesium phosphoricum Phcp
  • Mercurius solubilis Phcp
  • Nux vomica S Phcp
  • Phosphorus Phcp
  • Rhus toxicodendron Phcp
  • Silicea Phcp
  • Spongia Phcp
  • Sulfur Phcp
  • Sulfur jodatum Phcp

Homöopathische Präparate-Kombinationen (Globuli-Kombinationen und Globuli-Salbe-Kombination)

  • Juv 110-K I-VI
  • K-112 I-V

Homöopathische Salben

  • Ferrum phosphoricum Phcp Salbe
  • Juv 110 Salbe
  • phöno Arnica comp. Salbe
  • Silicea Phcp Salbe
  • Spongia-Silicea Phcp Salbe
  • Stibium Phcp Salbe

Injektion (Injektionslösung)

  • Juv 110 Injektionslösung – hier gibt die Firma den Hinweis, dass auch dieses Präparat rezeptfrei bezogen werden kann, aber eine Verabreichung nur durch einen Therapeuten erfolgen sollte.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie doch einfach meinen kostenlosen Praxis-Newsletter an:

Neben den Arzneimitteln gibt es noch die bereits erwähnte Pflegeserie, die aus „Harmonie-Öl, Pflege-Balsam, Pflege-Creme und Vital-Öl“ besteht.

Die Webseite gibt einige interessante Zusatzinformationen. Dazu zählt die Erklärung und Definition von „Spagyrik“ aus der Sicht der Firma. Dann gibt es ein relativ umfangreiches „Arzneistofflexikon“ mit kurzen, prägnanten Beschreibungen von Inhaltsstoffen und deren Wirksamkeit.

Die Beschreibung der einzelnen Arzneimittel wird jeweils über ein herunterladbares PDF-Dokument gegeben, das in aller Ausführlichkeit jedes einzelne Präparat dokumentiert, so dass keine Fragen offen bleiben.

Fazit

Die Firma Phönix besteht jetzt seit über 80 Jahren und kann also auf eine gewisse Tradition zurückblicken. Sie hat eine recht umfangreiche Produktpalette und ist in erster Linie homöopathisch-spagyrisch orientiert. Dies alles macht die Firma und ihre Produkte umso interessanter.

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 07.03.2013 aktualisiert

 

 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Facebook zu folgen

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Xing zu folgen

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Twitter zu folgen

Klicken Sie HIER um mir per Email Newsletter zu folgen

 


Medikamentengruppen