Kategorie Infektion

Zeckenbiss/Zeckenstich – Was tun?

Zeckenbisse bzw. Zeckenstiche verursachen keine Schmerzen, sind aber nicht ganz harmlos. Wenn die Rötung der Zeckenbiss- bzw. Zeckenstich-Stelle größer als eine Zwei-Euro-Münze wird, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, denn dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie eine Infektion haben. Übrigens: Zecken beißen nicht, sondern stechen. Trotzdem ist der Begriff „Zeckenbiss“ verbreiteter. Krankheiten die durch Zecken …

Weiterlesen “Zeckenbiss/Zeckenstich – Was tun?” »

Streptokokkeninfektion

Das Immunsystem und mögliche Autoimmunkrankheiten

Streptokokken sind runde bis ovale Bakterien, die in Ketten vorliegen. Diese finden sich auf der Haut und im Darm, seltener bei Frauen auch im Scheidenbereich. Ein intaktes Immunsystem ist in der Lage, Bakterien und andere Erreger erfolgreich zu eliminieren oder diese zu tolerieren, ohne dass die durch sie hervorgerufenen Krankheiten zum Ausbruch kommen. Zu einer …

Weiterlesen “Streptokokkeninfektion” »

Schnupfen

Schnupfen (Rhinitis) ist eine entzündliche Erkrankung der Nasenschleimhaut. Typische Symptome sind das Niesen und ein Nasenausfluss sowie eine verminderte Geschmackswahrnehmung durch die eingeschränkte Geruchswahrnehmung. Die akute Form wird häufig von Viren (vor allem Rhinoviren) im Rahmen eines grippalen Infekts (Erkältung) verursacht (katarrhalische, virale Rhinitis). Der Nasenausfluss hat in diesem Fall eine wässrige klare Konsistenz. Begleitsymptome …

Weiterlesen “Schnupfen” »

Schleimbeutelentzündung – Ursachen und alternative Therapien

Schleimbeutel (Bursae) finden sich im menschlichen Organismus an allen Stellen des Bewegungsapparates, die einer erhöhten Druckbelastung standhalten müssen. Sie fungieren dort als Polster. Was ist eigentlich ein Schleimbeutel? Es handelt sich bei einem Schleimbeutel um einen, durch zwei Schichten gebildeten, flüssigkeitsgefüllten Hohlraum im Bereich zwischen Knochen und Haut, zwischen Sehnen und Knochen oder zwischen Bändern …

Weiterlesen “Schleimbeutelentzündung – Ursachen und alternative Therapien” »

Salmonelleninfektion

Das Immunsystem und mögliche Autoimmunkrankheiten

Salmonellen sind für den menschlichen Organismus lebensgefährliche Bakterien, die sich besonders durch ihre hohe Resistenz und große Artenvielfalt (über 2000 Subtypen) auszeichnen. Es handelt sich um fakultativ anaerobe, sporenlose Stäbchen der Familie Enterobacteriaceae, von denen Salmonella enteritidis und Salmonella typhimurium die bekanntesten und gefährlichsten sind. Salmonellen haben ihr natürliches Vorkommen in tierischen Organismen, sind durch …

Weiterlesen “Salmonelleninfektion” »

Röteln

Das Immunsystem und mögliche Autoimmunkrankheiten

Röteln (Rubella) ist eine Infektionskrankheit, die durch den Rubivirus über Tröpfcheninfektion übertragen wird. Am häufigsten sind Kinder zwischen dem 3. bis 10. Lebensjahr betroffen. Nach einer Inkubationszeit (Zeit zwischen Viruskontakt und Ausbrechen der Krankheit) von zwei bis drei Wochen beginnt die Rötelnerkrankung mit leichtem Fieber und einem leichten Krankheitsgefühl. Im Verlauf kommt es zu einer …

Weiterlesen “Röteln” »

Diagnose von Pilz-Infektionen

Das Immunsystem und mögliche Autoimmunkrankheiten

Pilzerkrankungen sind meistens harmlos. Doch in gravierenden Einzelfällen können solche Mykosen auch tödlich enden, wenn nicht nur die Haut (Dermatomykose) oder Fuß- und Fingernägel (Onychomykose) befallen sind, sondern auch innere Organe (systemische oder invasive Mykose). Zur richtigen Behandlung gehört eine konkrete Diagnose. Man sollte schon wissen, welche Art Pilz aus der formenreichen Gruppe der Gattung Pilze, die Infektion …

Weiterlesen “Diagnose von Pilz-Infektionen” »

Pilzerkrankungen (Mykosen) behandeln: Aber Natürlich!

Das Immunsystem und mögliche Autoimmunkrankheiten

Pilzerkrankungen zählen weltweit zu den häufigsten Infektionen. Besonders Candida albicans (ein Hefepilz) und die verschiedenen Aspergillus-Varianten (Schimmelpilze) gelten als Hauptverursacher. Pilze bilden neben Pflanzen, Tieren und Einzellern ein eigenes biologisches Reich. Während man sie früher eher zu den Pflanzen gerechnet hat, weiß man heute, dass sie genetisch auch mit den Tieren eng verwandt sind. Von …

Weiterlesen “Pilzerkrankungen (Mykosen) behandeln: Aber Natürlich!” »

Pfeiffersches Drüsenfieber -Der einfache Weg der Heilung

Das Pfeiffersche Drüsenfieber (infektiöse Mononukleose) wird durch eine Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus (EBV) ausgelöst. Dieses Virus aus der Gruppe der Herpesviren wird durch Speichelkontakt übertragen, weswegen man das Pfeiffersche Drüsenfieber auch “Kusskrankheit”, bzw. “Kissing-Disease” nennt. Die Durchseuchung der Erwachsenen ist sehr hoch (ca. 95%). Der Erkrankungsgipfel liegt im Jugendalter, Säuglinge sind durch Abwehrstoffe der Mutter …

Weiterlesen “Pfeiffersches Drüsenfieber -Der einfache Weg der Heilung” »

Infektionen: Die Mikroben (Viren, Bakterien, Pilze) sind NICHT das wirkliche Problem.

Das Immunsystem und mögliche Autoimmunkrankheiten

Die weit verbreitete Ansicht bei Infektionen: “Ich habe mich angesteckt” ist im Grunde nicht wirklich zutreffend, denn: andere die sich auch “angesteckt” haben, werden nicht krank. In unserer “modernen” Medizin gilt jedoch an erster Stelle die These von der Ansteckung und dass die Mikroben dafür verantwortlich seien. In diesem Beitrag versuche ich im Wesentlichen zu …

Weiterlesen “Infektionen: Die Mikroben (Viren, Bakterien, Pilze) sind NICHT das wirkliche Problem.” »