Schlüsselwort Heilpflanze

Ginkgo als Heilpflanze: Seine Wirkung und Anwendung

Pflanze

Der Ginkgo-Baum, der auch Fächerbaum, Mädchenhaarbaum oder Tempelbaum genannt wird, kann eine Höhe von 30 bis 40 Metern erreichen. Er wird bis über 1000 Jahre alt. Der Baum trägt in den Frühlings- und Sommermonaten die für den Ginkgo charakteristischen, fächerförmigen Blätter. In den Monaten September und Oktober trägt er grüngelbliche, etwa drei Zentimeter große Früchte. …

Weiterlesen “Ginkgo als Heilpflanze: Seine Wirkung und Anwendung” »

Knoblauch – Studien zeigen die Wirkung bei Infektionen, Krebs, Gefäßverkalkung, Diabetes und Demenz

Wenn Sie die Überschrift zum Knoblauch lesen, müsste man sich sofort fragen: Warum verschreiben Mediziner das Lauchgewächs nicht als Heilmittel? Stattdessen wird Knoblauch in erster Linie nur als Kochzutat gesehen. Dabei wird Knoblauch aber eine erstaunliche Zahl an Heilwirkungen zugeschrieben, wie zum Beispiel  die positive Auswirkung auf die Blutfette. Und genau um solche Wirkungen geht …

Weiterlesen “Knoblauch – Studien zeigen die Wirkung bei Infektionen, Krebs, Gefäßverkalkung, Diabetes und Demenz” »

Salbei (Salvia officinalis) – das unscheinbare Multitalent

Der Name Salbei kommt vom lateinischen „Salvia“ und weist auf seine Verwendung hin, da er übersetzt soviel wie „heilen“ bedeutet. Die im Mittelalter von Mönchen über die Alpen nach Deutschland gebrachte Pflanze wurde bereits in der Antike für ihre Heilwirkungen geschätzt.   Heute wird Salbei sowohl als Hausmittel als auch in der klassischen Medizin verwendet. …

Weiterlesen “Salbei (Salvia officinalis) – das unscheinbare Multitalent” »

Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus): eine Heilpflanze, die den Hormon-Spiegel beeinflusst

Der Mönchspfeffer wird von den meisten Autoren zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) gezählt, nach neueren Forschungen aber zu den Eisenkrautgewächsen (Verbenaceae) gestellt. Die Gattung Vitex ist mit rund 200 Bäumen und Sträuchern in den Tropen und Subtropen der Alten Welt verbreitet. Die Spezies Vitex agnus-castus stammt aus dem Mittelmeerraum. Die bis zu 6 m hohen Sträucher …

Weiterlesen “Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus): eine Heilpflanze, die den Hormon-Spiegel beeinflusst” »

Zwiebelhonig

Pflanze

Honig und Zwiebeln zählen seit dem Mittelalter zu den volkstümlichen Heilmitteln, die gegen die unterschiedlichsten Beschwerden eingesetzt werden. Honig ist ein sehr bekömmliches Nahrungsmittel und ein wertvoller Energiespender. Aus diesem Grunde wird er als Stärkungsmittel verwendet. Außerdem fördert seine entzündungshemmende Wirkung die Wundheilung. Weitere Anwendungsgebiete sind die Linderung von Verbrennungen, die Behandlung von Nierenleiden, Blutarmut und Kreislaufbeschwerden. Frische Zwiebeln beinhalten …

Weiterlesen “Zwiebelhonig” »

Heilmittel Zimt – Eigenschaften, Wirkung und Anwendung

Pflanze

Zimt gehört seit Jahrhunderten zu den auch in Europa beliebten exotischen Gewürzen. Er aromatisiert Süßspeisen, Heißgetränke oder Gebäck und ist aus der Weihnachtszeit nicht wegzudenken. Doch Zimt ist mehr als nur eine Würzzutat. Die traditionelle chinesische sowie indische Heilkunde kennt den „echten Zimt“ als potentes Heilmittel bei verschiedenen Leiden. Verwendet wird dabei die Rinde der …

Weiterlesen “Heilmittel Zimt – Eigenschaften, Wirkung und Anwendung” »

Weißdorn

Die Weißdorne, Crataegus, gehören zu den Rosengewächsen. Heimisch sind sie in den gemäßigten Klimazonen der Nordhalbkugel in Amerika, Europa und Asien. Es handelt sich um Büsche oder kleine Bäume von bis zu 15 Metern Höhe. Weißdorne haben kleine Kernfrüchte und meist dornige Zweige. Sie bieten vielen Vögeln, kleinen Säugetieren und Insekten Nahrung und Rückzugsmöglichkeiten. Viele …

Weiterlesen “Weißdorn” »

Abwehrsteigerung mit Umckaloabo?

„Schwerer Husten“ ist die Bedeutung des aus der Zulu-Sprache stammenden Namens Umckaloabo, dieser bezeichnet ein apothekenpflichtiges pflanzliches Präparat, das aus einem südafrikanischen Geraniengewächs gewonnen wird. Es handelt sich hierbei um Wurzelextrakte der Arzneipflanze Pelargonium reniforme / sidoides. Mittlerweile gelingt der kontrollierte Anbau in südafrikanischen Plantagen, zuvor gewann man den Extrakt aus wildwachsenden Wurzeln, wodurch die …

Weiterlesen “Abwehrsteigerung mit Umckaloabo?” »

Thymian: ein Gewürz mit heilsamen Kräften

Heilpflanzen und Tinkturen

Wenn wir von „Thymian“ sprechen, dann verbirgt sich hinter diesem Begriff eine Gattung, die sich in der wissenschaftlichen Systematik in 8 Sektionen aufgliedern lässt, die teilweise in Untersektionen zerfallen und über 300 Arten beinhalten. Thymian und seine verschiedenen Arten kommen in Europa – hier besonders im Mittelmeerraum, Nordafrika und Teilen von Asien vor. Eine Reihe …

Weiterlesen “Thymian: ein Gewürz mit heilsamen Kräften” »

Teufelskralle – die Anti-Schmerz-Pflanze

Die Teufelskralle, wissenschaftlich Harpagophytum procumbens, ist vorwiegend in den Steppen der Kalahariwüste Südafrikas und Namibias beheimatet. Sie gehört zur Familie der Sesamgewächse und ist wild wachsend. Ihren ungewöhnlichen Namen verdankt sie ihren holzartigen Früchten, die sich dank Widerhaken an Tieren festklammern. Durch diese Art der Verbreitung ist der Bestand gesichert. Die Teufelskralle blüht nur für kurze Zeit …

Weiterlesen “Teufelskralle – die Anti-Schmerz-Pflanze” »