Kongestion: Der Blutandrang

Erfahrungen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Der Fachausdruck für eine Blutansammlung ist Kongestion. Die Kongestion beschreibt eine vermehrte Blutansammlung in einem bestimmten Gebiet des Körpers, verursacht durch eine Weitstellung lokaler Gefäße.

Ursachen für diesen Blutandrang sind meist örtlich begrenzte Entzündungen, Thrombosen, Hämorrhoiden, Herzmuskelerkrankungen, erhöhter Blutdruck und auch Stoffwechselstörungen (z.B. Schilddrüsenüberfunktion). Daneben fördern bestimmte Lebensmittel (z.B. Senf, scharfe Gewürze), Alkohol, Nikotin, Schlaf- sowie Bewegungsmangel die Entstehung.

Vielfach zeigt der Betroffene einen hochroten Kopf (v.a. bei erhöhtem Blutdruck). Bei Entzündungen kommt es zu lokalen Rötungen, Erwärmungen und Schwellungen der betroffenen Region. Ist die Haut betroffen, zeigen sich zusätzlich ein Juckreiz sowie ein verminderter Tastsinn (Berührungen der betroffenen Stelle werden schlechter wahrgenommen).

Besonders der Blutandrang im Kopf führt zu weiteren Symptomen wie z.B. Kopfschmerz, Schwindelgefühl, Müdigkeit und Leistungsabfall. Seltener auch zu Nasenbluten. Blutandrang im Bereich des Herzens führt zu Angstzuständen, starkem Schwitzen und Beklemmungsgefühl. Im Bereich der Lungen kann es zu Kurzatmigkeit, Beklemmung oder asthmatischen Anfällen kommen.

Vielfach helfen abschwellende und kühlende Mittel (z.B. Eisbeutel), bei Störung innerer Organe muss eine weitreichende Diagnostik erfolgen, um ggf. medizinisch tätig zu werden.

Ein physiologischer Blutandrang ist u.a. bei starker körperlicher Aktivität oder beim Sport zu beobachten, wo der Betroffene meist einen roten Kopf entwickelt. Daneben gelten auch die Blutzunahme im männlichen Schwellkörper oder den kleinen Schamlippen der Frau als Kongestion. Die Blutansammlung ist hier die Folge einer arteriell bedingten venösen Abflussbehinderung mit daraus resultierendem Druckanstieg im betroffenen Gebiet.

Immer sollte auch an die Nebenwirkungen von Medikamenten gedacht werden.

Wie der Blutdruck genau geregelt wird finden Sie im Beitrag Blutdruckregulation.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie doch einfach meinen kostenlosen Praxis-Newsletter an:

Im folgenden finden Sie naturheilkundliche und Alternative Therapieverfahren, die bei Blutandrang im Kopf in Frage kommen.

AKUPUNKT-MASSAGE
nach Penzel
Diese Therapieform ist geeignet, Energien wieder zum fließen zu bringen. Sie basiert auf der Akupunktur-Lehre, wird aber ohne Nadeln durchgeführt. Bei den Kopfkongestionen sollte meist der sogenannte "Kleine Kreislauf" über die Körpermitte wieder zum Fliessen gebracht werden.
Säure-Basen-Haushalt Der Säure-Basen-Haushalt und das Thema "Übersäuerung" kann bei vielen akuten und
chronischen Beschwerden eine Rolle spielen.
Störfelder Wenn Sie unter besonderen Beschwerden bei Wetterwechsel leiden, finden Sie weitere Informationen in meinem Beitrag Wetterfühligkeit.

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter von Heilpraktiker René Gräber

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 12.7.2011 aktualisiert.

 

Rene Gräber 3 Minuten für die Gesundheit - Vorhersage


Bücher zur Gesundheit

Buch: Heilung der Gelenke

Buch: Besser und Gesund Schlafen

Buch: Biologische Herztherapie 

Buch: Biologische Lebertherapie

Buch: Abnehmen - Warum wir fett werden