NPSO - Neue Punktuelle Schmerztherapie nach Siener

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Heute können Diagnosen können durch immer mehr Forschungsergebnisse schneller und treffender gestellt werden und die Behandlung einzelner Symptome nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Eine der neuen Methoden, um die Krankheitssymptome in den Griff zu bekommen, ist die NPSO – die Neue punktuelle Schmerz- und Organtherapie, die von Rudolf Siener aus der punktuellen Neuraltherapie entwickelt wurde.

Es handelt sich um eine Methode um Schmerzen bzw. Funktionsstörungen des Organismus effektiv und schnell zu beseitigen. Nach einer Messung des Hautwiderstandes werden die maximalen Energiepunkte, die den Schmerzzentren zugeordnet sind, ermittelt und können dann direkt behandelt werden. Wenn die Energiepunkte geortet worden sind, werden sie heute meist mit monochromatischen (rein einfarbigem) Kaltlicht behandelt.

Im Vergleich zu früheren Behandlungen, als die Maximal Energetischen Punkte (MEP) mit Procain (ein Betäubungsmittel) angespritzt wurden, ist die Behandlung mit dem Laserlicht natürlich wesentlich angenehmer und schonender.

Nur in Einzelfällen muss die Behandlung der MEP heute noch mit Nadeln oder Spritzen erfolgen. Eine NPSO-Behandlung ist für fast alle Krankheiten bzw. deren Symptome hilfreich; besondere Erfolge wurden erzielt in der Behandlung von Störungen des gesamten Bewegungsapparates, der Atemwege, aber auch bei Schilddrüsenerkrankungen oder Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

Es geht dabei nicht darum, einfach nur das Symptom zu unterdrücken oder den Schmerz zu betäuben. Die Behandlung der maximalen Energiepunkte sorgt für eine regulierende Wirkung, so dass die NPSO eine ursächliche Therapie ist und nicht einfach nur die Symptome beseitigt. Art und Auftreten von Schmerzen sind für den Behandelnden eine Art Wegweiser zu der Ursache der Schmerzen und zu der benötigten Therapie. Den meisten Funktionsstörungen liegt eine ursächliche Blockade zugrunde. Das Ziel der NPSO ist es, diese Blockaden aufzuspüren und zu lösen.

Bei vielen Patienten kann man die maximalen Energiepunkte, die behandlungsbedürftig sind, schon direkt fühlen, da sie teilweise regelrecht angeschwollen sind, oder recht druckempfindlich. Eine Sitzung mit Laserbestrahlung oder auch Akupunkturnadeln bringt je nach Symptomstärke direkt einen dauerhaften Erfolg, es kann aber auch sein, dass mehrere Sitzungen nötig sind.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie doch einfach meinen kostenlosen Praxis-Newsletter an:

Der kostenlose Gesundheits-Newsletter von Rene Gräber

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 09.08.2012 aktualisiert