Die Natur heilt. Das umfassende Naturheilkunde-Lexikon über die einzigartigen Heilkräfte der Naturheilmittel.

René Gräber
René Gräber

Indikationsliste für Akupunktur der WHO (Weltgesundheits-Organisation der UNO)

Respirationstrakt Akute Sinusitis (Nasennebenhölenentzündung) Akute Rhinitis (Schnupfen) Allgemeine Erkältung Akute Tonsilitis (Mandelentzündung) Bronchopulmonale Erkrankungen Akute Bronchitis Asthma bronchiale (Bronchialasthma) Augenerkrankungen Akute Konjunktivitis (Augenbindehautentzündung) Zentrale Retinitis (Netzhautentzündung) Myopie (bei Kindern) (Kurzsichtigkeit) Katarakt (Grauer Star) Erkrankungen der Mundhöhle Zahnschmerzen Schmerzen nach Zahnextraktion Gingivitis (Mundschleimhautentzündung) Akute und chronische Pharyngitis (Rachenentzündung) Gastrointestinale Erkrankungen Ösophagus- und Kardiospasmen Singultus (Schluckauf) Gastroptose …

Weiterlesen “Indikationsliste für Akupunktur der WHO (Weltgesundheits-Organisation der UNO)” »

Die 5 Tibeter Übungen – Anleitung für die fünf Tibeter

Bei den fünf “Tibetern” handelt es sich um ein sowohl geistiges, als auch körperliches Verfahren, das im Wesentlichen fünf Körper- bzw. Energieübungen miteinander kombiniert. Das Ziel der “Fünf Tibeter” besteht darin, die Gesundheit und die Vitalität des Menschen zu verbessern, wobei körperliches und geistiges Wohlbefinden gleichermaßen berücksichtigt werden. Nach traditioneller Vorstellung sollen die 5 Tibeter …

Weiterlesen “Die 5 Tibeter Übungen – Anleitung für die fünf Tibeter” »

Beschwerden und Krankheiten mit R

Rachitis Die Rachitis ist ein Knochenerkrankung des Kleinkindalters. Tritt sie im Erwachsenenalter auf, spricht man von Osteomalazie. Reizblase – Hilfe und Mittel aus der Naturheilpraxis Eine Reizblase (=Zystalgie) ist die Bezeichnung für einen chronischen Reizzustand der Harnblase. Am häufigsten sind hiervon Frauen zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr betroffen. Rekonvaleszenz Die Rekonvaleszenz kennzeichnet die abschließende …

Weiterlesen “Beschwerden und Krankheiten mit R” »

Unterzuckerung (Hypoglykämie) – Was tun?

Was tun bei Unterzuckerung? Bevor ich da konkreter werde, vorab vielleicht ein paar Dinge zum allgemeinen Verständnis… Insulin dockt an Rezeptoren von Zellmembranen an und ermöglicht so den Transport des Traubenzuckers (Glucose) vom Blut in die Zellen hinein. Der Zucker kann dann von Muskel-, Nerven- und anderen Geweben genutzt werden. Das Peptid-Hormon kontrolliert daher den …

Weiterlesen “Unterzuckerung (Hypoglykämie) – Was tun?” »

Unangenehme Druckstelle: Hühneraugen

Ein Hühnerauge (Clavus) ist eine Verdickung der obersten Hautschicht (Hornschicht), die einige Zentimeter Größe erreichen kann und in der Mitte der Veränderung einen bis in die tieferen Hautschichten reichenden Zapfen hat. Diese Hornhautschwiele ist meist schmerzhaft und kann das beschwerdefreie Gehen unmöglich machen. Hühneraugen entstehen bei chronischer Druckbelastung (z.B. durch zu enges Schuhwerk) auf Haut, …

Weiterlesen “Unangenehme Druckstelle: Hühneraugen” »